AUSSTELLUNG

Der Herrscher

Der Mäzen

Der Wissenschaftler

Der Bauherr

Das Falkenbuch

Rezeptionsgeschichte






Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38 – 44
26135 Oldenburg
Tel.: 0441 / 9244 – 300
Fax.: 0441 / 9244 – 399

Das Falkenbuch

Diskutiert wird nach wie vor in der Fachwelt, ob Friedrich II. das Falkenbuch – „De arte venandi cum avibus“ – selbst schrieb. Außer Frage steht, dass er es zumindest eigens verfasst hat; intensiv setzte er sich mit der Pflege, Haltung und Aufzucht der Falken auseinander, lernte von den Falknern im Orient – so brachte er beispielsweise die Haube für den Vogel nach Europa.

Das Falkenbuch ist eines der zentralen Themen der Ausstellung. Neben der Einführung in die Falknerei des Mittelalters, in die Fortführung dieser Jagdmethode bis heute geht es ebenso um die Tiere selbst. Hier werden originale Präparate den Abbildungen im Buch gegenübergestellt.