AUSSTELLUNG

Der Herrscher

Der Mäzen

Der Wissenschaftler

Der Bauherr

Das Falkenbuch

Rezeptionsgeschichte






Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38 – 44
26135 Oldenburg
Tel.: 0441 / 9244 – 300
Fax.: 0441 / 9244 – 399

Der Bauherr

Alle Gebäude Friedrichs sind entweder umgebaut, verändert, einige auch zerstört worden. In den früheren Jahrhunderten sind nicht nur die Gebäude, sondern auch die Städte und Landschaften um die Architekturen umfassend verändert worden.

Mit Hilfe einer virtuellen Rekonstruktion den Originalzustand einiger ausgewählter Gebäude zu rekonstruieren, beschäftigt sich für die Ausstellung eine Gruppe von Professoren und Studierenden der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven.

Fünf Bauten aus Apulien und Sizilien, die zur Zeit Friedrichs in Benutzung waren, wurden ausgewählt, vermessen und dokumentiert: Castel del Monte und die Kastelle Maniace in Syracus, Ursino in Catania, der Kaiserpalast in Lucera und das Castello di Termoli.

Sie sollen einerseits im rekonstruierten Zustand als Modell und andererseits im ursprünglichen Zustand als virtuelle Modelle visualisiert und in ihren verschiedenen Zuständen gezeigt werden.

Es handelt sich dabei um herausragende Gebäude, die jeweils sehr unterschiedliche Aspekte der Architektur darstellen, sowie einen unterschiedlichen Grad  an rechnergestützter Rekonstruktion und Animation erfordern.